Jetzt schlägt's Taiko!

Open-source Musik

Tabi dachi

Mit dem Taiko-Stück "Tabi dachi" (jap. Aufbruch zur Reise) haben wir im September 2015 unser erstes Stück auf Open-source-Basis veröffentlicht. Im August 2016 folgte eine überarbeitete Version.

Der Begriff "Open-source" stammt ursprünglich aus der Software-Welt. Vor einigen Jahren lernten wir das Stück "Omiyage" kennen, das der Komponist Shoji Kameda (USA) als Open-source Stück veröffentlichte und so der Taiko-Gemeinschaft zur Verfügung stellte. "Omiyage" bedeutet "Gastgeschenk" und mit unserem Stück "Tabi dachi" geben wir dieses Geschenk weiter.

Das in Deutschland geltende Urheberrechtsgesetz enthält den Begriff Open-source nicht. Deshalb ist es nötig darzustellen, welche Nutzungsmöglichkeiten wir für unsere Open-source Taikostücke bieten:

Die Spielregeln

Folgende einfache Nutzungsrechte werden im Rahmen einer kostenlosen Lizenz zur Verfügung gestellt:

1. Noten: Die hier veröffentlichten Noten von Tabi dachi können heruntergeladen und in gedruckter Form oder als PDF innerhalb der eigenen Gruppe/Schule/Dojo dupliziert und weitergereicht werden.

2. Aufführung: "Tabi dachi" darf öffentlich, auch entgeldlich, aufgeführt werden. Ton- und Bildaufnahmen dieser (eigenen) Aufführungen dürfen veröffentlicht werden, zum Beispiel als Youtube-Video.

3. Cover-Version: von "Tabi dachi" dürfen sogenannte Cover-Versionen erzeugt werden, d.h. Nutzer können ein eigenes Arrangement erzeugen. Bitte beachten: Cover-versionen sind keine eigenständigen Werke. Es gilt das Urheberpersönlichkeitsrecht von Oliver Boldt & Katja Nill.

Tabi dachi Material

Wir bieten ein Aufführungsvideo und die Noten für Tabi dachi an. Für Fragen dazu stehen wir gerne zur Verfügung. Bei Interesse können wir auch noch weitergehendes Übungsmaterial erstellen. In 2017 wird es eventuell einen Workshop geben. Tragt euch in meinen Email-Verteiler ein oder abonniert unsere Facebook-Seiten, dann bekommt ihr die Ankündigungen mit.

Noten als PDF herunterladen

Über Tabi dachi

Die Idee war ein Stück zu haben, das Trommler unterschiedlicher Niveaus zusammenbringt. Die Miya-daiko-Rhythmen können gut von fortgeschrittenen Anfängern oder Mittelstufen-Trommlern gespielt werden. Die Shime-Begleitung und das Solo sind von den Rhythmen und der Dynamik schwieriger und eher für fortgeschrittene Trommler geeignet. Natürlich können (und sollen) sich auch weniger erfahrene Trommler beim gemeinsamen Einstudieren des Stückes z.B. mit dem Shime-Solo beschäftigen. Insbesondere das Zusammenspiel mit den Fortgeschrittenen wird hier hilfreich sein, den nächsten Schritt zu gehen: der Aufbruch zur Reise...

Mittlerweile ist die "Version 2 (2016)" aktuell. Die Bewegungen im Teil "Shime-Ruf" wurden komplett überarbeitet. Und es gibt ein längeres Shime-Solo, bei dem sich die anderen Trommler hinhocken.

Eine dritte Version existiert schon auf dem Papier: eine O-Daiko kommt dazu und soll dem Stück noch mehr klangliche Tiefe geben. Wenn wir diese Version einstudiert und aufgeführt haben, werden wir sie auch hier veröffentlichen. D.h. wir werden Tabi dachi weiterentwickeln und laden euch ein, dies auch zu tun.

Ausblick - wie geht es weiter

Mit dieser Open-source-Veröffentlichung sind wir natürlich noch zu einer ganz anderen Reise aufgebrochen. Es entstehen Kontakte zu den Nutzern von Tabi dachi, und wir werden beobachten wie diese Idee in Deutschland angenommen wird. Außerdem planen wir noch weitere Stücke unterschiedlichen Niveaus auf diesem Wege anzubieten. Was genau geschieht, wird sich im Laufe der Reise ergeben. Dazu brauchen wir auch eure Rückmeldung ! Also, klickt oben auf "Kontakt", ruft an, schreibt uns eine Mail oder Facebook-Nachricht und teilt uns eure Fragen, Anregungen und Wünsche mit.

Workshops zum Thema

Tabi dachi wurde mit Hilfe von Techniken entwickelt, die Oliver Boldt ca. einmal pro Jahr im Rahmen seines Workshops Taiko: Improvisation & Komposition unterrichtet. Diese Techniken sind hilfreich, bereits existierende Stücke zu verstehen und neue Stücke selbst zu entwickeln. Für 2017 ist auch ein extra Workshop für Tabi dachi angedacht.

Diese Workshops können auch in anderen Städten angeboten werden.